4 Spiele zu Ostern für dich und deinen Hund

Die ersten Sonnenstrahlen kommen, der Osterhase hoppelt und wir feiern Abstand haltend zuhause. Zeit also für tolle Ideen, die deinen Vierbeiner vom Osterhasen jagen abhalten und die gemeinsamen Tage verschönern. Natürlich müssen es Osterspiele und -tricks sein. Was macht dir und deinem Hund am meisten Spaß?

1. Eierlaufen und Leinenführigkeit

Markiere dir einen Startpunkt. Leg das Lieblingsspielzeug deines Hundes ca. 10m entfernt davon in das Osternestchen, so dass dein Hund es sieht.

Nimm ein buntes Osterei auf einem Löffel in die Hand ohne Leine. Nimm in die Leinenhand ein paar Leckerchen.

Starte mit Blickkontakt am Startpunkt und geh Richtung Spielzeug.
Rede mit deinem Hund und belohne ihn für lockeres an der Leine laufen mit Leckerchen aus deiner Hand.

Fällt das Osterei runter, müsst ihr zum Startpunkt zurück.

Schafft ihr es ohne Runterfallen zum Spielzeug, darf gespielt werden und danach wird das gekochte Ei gerecht geteilt. Guten Appetit!

2. Ostereier fär­ben mit Hund

Koche 3-5 Ostereier gut ab. Jetzt färbst du sie mit deinem Hund. Nimm Fingerfarben für Kinder und eine Schüssel Wasser.

Nimm mehrere kleine Brettchen, Untersetzer oder Pappstücke und klecks jeweils die verschiedenen Farben darauf.

Lege etwas Zeitung oder alten Stoff drunter, damit nichts schmutzig wird und lass deinen Hund sitzen.

Gib deinem Hund mehrfach das Signal für Pfötchen geben.

Jetzt legst du eines der Farbbrettchen auf deine Hand, das gekochte Ei in die andere.

Gib deinem Hund erneut das Signal für Pfötchen und halte ihm das Farbrettchen hin. Er setzt sein Pfötchen hoffentlich in die Farbe.

Sofort danach hältst du ihm deine Hand mit dem Ei hin und wiederholst das Signal.

Er pfötelt auf das Ei und hinterlässt einen schönen Pfotenabdruck.

Jetzt kannst du das mit verschiedenen Farben und allen Eiern wiederholen bis ihr tolle Ostereier habt.
Säubere seine Pfoten zwischendurch mit einem Pfötchengeben in die Wasserschüssel.

Zur Belohnung bekommt er zwischendurch natürlich immer wieder Leckerchen!

3. Ostereier suchen

Jetzt kann Ostern kommen und die Eier können gesucht werden.

Reibe die Eier ein wenig mit Speck ab, damit sie schön glänzen und für deinen Hund gut duften.

Lass deinen Hund sitzen und bleiben und zeig ihm die Eier. Er darf gern mal kurz lecken.

Verstecke die Eier an verschiedenen Stellen und täusch an anderen Stellen an, so dass dein Hund nicht sieht, wo genau du die Eier versteckt hast.

Geh zu deinem Hund zurück und schick ihn suchen.

Bleib in seiner Nähe aber lass ihn in Ruhe schnüffeln und finden. Wenn er ein Ei gefunden hat, darf er es auch fressen. Was für ein Spaß!

Ostereier suchen für Hunde

4. Die Oster­auf­gabe für Cracks

Versteck das Osterei im Henkelkörbchen. Lass deinen Hund suchen und dir das Körbchen mit Ei bringen.

Er darf es dann gegen einen tollen Futterball mit Inhalt tauschen oder er bekommt das gekochte Ei von dir!

Osteraufgabe für Hunde

Videoanleitungen für Kind und Hund

Tolle Anleitungen für Kind und Hund zu Ostern findest du hier:

Hundeeiersuche

Ostern ist bald da. Yara und Juna zeigen euch, wie ihr eine tolle Ostereiersuche für euren Hund gestalten könnt.

Klopapierkiste basteln

Eigentlich müssten ja jetzt Unmengen an Klopapierrollen da sein. Was man damit für seinen Hund tun kann, zeigen Yara und Juna euch hier.

Osterchallenge

Unsere Osterchallenge für euch. Ihr habt Zeit bis Ende April, um mit Spaß und Freude unsere Zeit zu schlagen. Seid ihr bereit??

Frohe Ostern!

Teile diesen Beitrag

Ariane Ullrich

Ariane Ullrich

Ariane Ullrich ist Verhaltensbiologin, Initiatorin des Hundekongresses, Hundetrainerin, Hundetrainertrainerin, Autorin und Referentin.

2 Gedanken zu „4 Spiele zu Ostern für dich und deinen Hund“

  1. Nur rohen Speck vom Schwein sollte man auf keinen Fall nehmen, denn damit könnt man das Aujetzky Virus auf die Eier auftragen und das könnte tödlich enden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar