Wissenswertes rund um den Hund

Blog

Tierschutzhund
Ariane Ullrich

Dein neuer Tierschutzhund

So viele Hunde kommen jetzt aus der Ukraine, Polen, Ungarn und Rumänien. Viele Menschen bieten sich als Pflegestelle an oder werden Hundehalter:in für Tierschutzhunde. Was du bedenken solltest, fasse ich dir hier zusammen.

Weiterlesen »
Spendengassi für die Ukraine
Ariane Ullrich

Live-Spenden-Gassi

Sei beim virtuellen Social-Walk dabei! Tausch dich mit uns aus, spende selbst und ersteigere Dinge, die du als Hundehalter:in dringend brauchst!

Weiterlesen »
Hund und Mensch im Bunker in der Ukraine
Ariane Ullrich

Tierhilfe in der Ukraine: Was du jetzt tun kannst.

Seit dem 24.2.2022 ist die Welt eine andere. Wieder ein Krieg in Europa, mit dem niemand gerechnet hat. Menschen müssen flüchten, verlieren ihr Zuhause, sterben gar. Es ist einfach schrecklich. Was du tun kannst und wie deine Hilfe am besten ankommt, haben wir für dich zusammengefasst.

Weiterlesen »
Territorialverhalten
Ariane Ullrich

Territorialverhalten bei Hunden

Hunde, die Besucher verbellen, ihr Revier verteidigen und niemanden aufs Grundstück lassen, gelten als territorial. Doch was ist das genau und was kann man tun, um Probleme zu vermeiden?

Weiterlesen »
Stopp-Pfiff
Anne Bezdicek

Stopp jetzt!

Wär das nicht super, wenn dein Hund auf einen Pfiff sofort stoppt? Mitten aus dem Lauf? Während er auf dich zu oder von dir weggeht? Anne Bezdicek zeigt dir in diesem Video, wie es ganz einfach trainiert wird.

Weiterlesen »
Was frisst dein Hund am liebsten?
Ariane Ullrich

Was frisst dein Hund am liebsten?

Mach mit bei unserer Hundekongress-Feldstudie! Hunde sind Fleischfresser, das weiß doch jeder! Oder doch nicht? Ich kenne einen Hund, der trockenes Brot allem Fleisch vorzieht. Ein anderer Hund, den ich kenne, liebt Bananenchips mehr als jedes Hühnchenleckerchen. Mein eigener Rüde frisst rohes Fleisch mit sehr langen Zähnen und die Hündin liebt das profane Büchsenfutter.

Weiterlesen »
Schimpfen mit Hund
Ariane Ullrich

10 Punkte, die dir klarmachen, dass dein Schimpfen sinnlos ist

Im Alltag funktioniert oft mal etwas nicht so wie es soll. Obwohl man es vielleicht doch schon so oft geübt hat. Das ist ärgerlich und oft gibt es dann einen Rüffel. Im Allgemeinen gehört der eigene Ärger zum Zusammenleben dazu und eine harmonierende Familie kann das aushalten. Oft jedoch merkt man, dass man entweder aus dem Schimpfen gar nicht mehr rauskommt, es immer dieselbe Situation ist oder das ständige Schimpfen Einfluss auf das Miteinander hat. Um nicht in diese Abwärtsspirale zu gelangen gibt es 10 Punkte, an denen du sofort merkst, dass du was tun musst.
Denn das Wichtigste ist es doch, Spaß miteinander zu haben, sich im Alltag gemeinsam sicher bewegen zu können und seinen Hund so oft zu knuddeln, wie es in dem kurzen Hundeleben möglich ist.

Weiterlesen »