10 Punkte, die dir klarmachen, dass dein Schimpfen sinnlos ist

Schimpfen mit Hund

Im Alltag funktioniert oft mal etwas nicht so wie es soll. Obwohl man es vielleicht doch schon so oft geübt hat. Das ist ärgerlich und oft gibt es dann einen Rüffel. Im Allgemeinen gehört der eigene Ärger zum Zusammenleben dazu und eine harmonierende Familie kann das aushalten. Oft jedoch merkt man, dass man entweder aus dem Schimpfen gar nicht mehr rauskommt, es immer dieselbe Situation ist oder das ständige Schimpfen Einfluss auf das Miteinander hat. Um nicht in diese Abwärtsspirale zu gelangen gibt es 10 Punkte, an denen du sofort merkst, dass du was tun musst.
Denn das Wichtigste ist es doch, Spaß miteinander zu haben, sich im Alltag gemeinsam sicher bewegen zu können und seinen Hund so oft zu knuddeln, wie es in dem kurzen Hundeleben möglich ist.

Mensch-Hund-Bindung — von der Theorie zur Praxis

Mensch-Hund-Bindung

Leider ist das Thema Bindung in der Praxis noch immer nicht angekommen. Kein Wunder, denn selbst in der Pädagogik herrscht noch viel Unwissenheit rund um die Eltern-Kind-Bindung und diese wird bereits seit den 60ern näher betrachtet. In der Hundewelt beschäftigt sich die Wissenschaft seit knapp 15 Jahren mit dem Thema Mensch-Hund-Bindung, somit stecken wir hier noch in den Kinderschuhen. Mir ist es daher ein großes Anliegen, das gewonnene Wissen über Bindung zwischen Mensch und Tier direkt an HundehalterInnen und HundetrainerInnen weiter zu geben.

4 Spiele zu Ostern für dich und deinen Hund

Osterüberraschung für deinen Hund

Die ersten Sonnenstrahlen kommen, der Osterhase hoppelt und wir feiern Abstand haltend zuhause. Zeit also für tolle Ideen, die deinen Vierbeiner vom Osterhasen jagen abhalten und die gemeinsamen Tage verschönern. Natürlich müssen es Osterspiele und -tricks sein. Was macht dir und deinem Hund am meisten Spaß?